Werkstoff Glas



Gewalzte Flachgläser

| Thema: Einteilung der Flachgläser

Ornamentglas ist ein Walzglas mit gemusterter Oberfläche. Dem gravierten Walzenmuster entsprechend lässt sich eine Vielzahl von Ornamentgläsern herstellen. Bedingt durch die unterschiedliche Lichtbrechung, hat dieses Glas eine diffuse Wirkung und wird als durchscheinendes Glas bezeichnet. Die Verwendung erfolgt dort, wo Licht, aber kein Einblick gewünscht wird. Es eignet sich daher zur Verglasung von Industriebauten, Trennwänden, Türen und Toiletten.



Mundgeblasene Flachgläser

| Thema: Einteilung der Flachgläser

Es wird bei Mundgeblasenen Flachgläsern zwischen massiven und überfangenen Gläsern unterschieden. Beim Massivglas ist die Glasmasse eingefärbt, wogegen beim Überfangglas eine Grundglasmasse vorhanden ist, die mit einer farbigen Glasschicht überzogen, sprich überfangen ist. Die überfangene Seite hat durch den Anteil an färbenden Metalloxiden bzw. Trübungsmitteln eine andere Oberflächenhärte, die dem Schnitt nicht die erforderliche Wirkung […]



Übersicht der Flachgläser

| Thema: Flachglasarten

Die Einteilung der Flachgläser wird nach dem Produktionsverfahren der Flachglas- und Spezialglasherstellung gegliedert. Flachglas wird je nach Produktionsverfahren Floatglas oder Walzglas genannt. Das Grundprodukt ist ein Glasscheibe. Endprodukte sind z.B. Floatglas, Spiegel, Ornamentglas, Verbundglas. Mundgeblasene Gläser existieren praktisch nur noch im Kunstgewerbe, sowie bei kostspieligen Vasen und Weingläser. Entsprechend den Produktionsverfahren lassen sich die Flachgläser […]



Das Ziehverfahren

| Thema: Herstellungsverfahren

1905 erfand der belgische Ingenieur Emile Fourcault die erste Maschine zur direkten Tafelglasherstellung. Das Problem, das es dabei zu lösen gab, war, das Abschnüren des aus der Schmelze herausgezogenen Glasbands zu verhindern. Wird ein Löffel in flüssigen Honig gesteckt und herausgezogen, so bildet sich am Ende ein Faden. Etwa so verhält sich auch die Glasmasse.



Das Floatglasverfahren

| Thema: Herstellungsverfahren

Die britische Firma Pilkington Brothers Ltd. gab 1959 ein von ihr entwickeltes, völlig neues Verfahren bekannt. Es handelt sich hierbei um die Herstellung eines Spiegelglases nach dem Float- oder Schwimmverfahren, das die traditionelle Schleif- und Polierarbeit überflüssig machte und das zu den wohl bedeutendsten Entwicklungen unserer Zeit auf dem Gebiet der Glasproduktions zählt. Das Verfahren […]



Das Walzverfahren

| Thema: Herstellungsverfahren

Zur Herstellung von Ornament- und Drahtglas wird das kontinuierliche Walzverfahren angewendet. Es ist eine Weiterentwicklung des amerikanischen Ford-Verfahrens. Die Glasmasse wird in Wannenöfen von 4 bis 6 m Breite und 25 m bis 30 m Länge geschmolzen. Durch eine Öffnung, die gegenüber der Einlagevorrichtung für das Gemenge liegt, läuft die geschmolzene Glasmasse nach dem Prinzip […]